< VDA-Training zu Prozessaudit nach VDA 6.3: die dritte Ausgabe ist erschienen
02.02.2017

VDA-Training: Umsetzung der neuen Anforderungen der IATF 16949:2016

Zur Umsetzung der neuen Anforderungen der IATF 16949 bleibt wenig Zeit, da die IATF in der Transition Strategy vorgegeben hat, dass nach dem 1. Oktober 2017 keine 3rd Party Audits mehr nach der ISO/TS 16949:2009 durchgeführt werden dürfen. Die IATF 16949 beinhaltet viele neue Anforderungen, so sind beispielsweise die Anforderungen an die Auditorenqualifikation deutlich gestiegen. Unter anderem sind Core Tools Kenntnisse nachzuweisen. Zur Aufrechterhaltung der 16949 Auditorenqualifikation und zum Kennenlernen der neuen Anforderungen hat der VDA ein Upgrade Training entwickelt. Dieses bietet die Fit for Quality im April in Ludwigsburg und im Juni in Nümbrecht (zwischen Köln und Siegen) an (Info und Anmeldung). Im April findet darüber hinaus ein dreitägiges Core Tools Training in Ludwigsburg statt (Info und Anmeldung).

Fit for Quality by emagio