Messsystemanalysen (MSA)

Die statistische Auswertung von Produkt- und Prozessdaten stellt erhöhte Anforderungen an die Genauigkeit von Messsystemen. Zur Analyse von Messsystemen hat insbesondere die Automobilindustrie statistische Methoden entwickelt und für ihre Zulieferer verbindlich festgelegt.
Die Teilnehmer sollen eigenständig Messsystemanalysen durchführen können, Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden kennenlernen und die Ergebnisse sinnvoll interpretieren können.

Schulungsinhalte

  • Klärung von Grundbegriffen wie Genauigkeit, Wiederholbarkeit, Nachvollziehbarkeit, Stabilität und Linearität
  • Durchführung der Messsystemanalyse (MSA) im Rahmen der Qualitätsplanung
  • Übersicht über die Methoden
    • Methode 1: Genauigkeit und Wiederholbarkeit
    • Methode 2: Nachvollziehbarkeit, Wiederholbarkeit, Gesamtstreuung (Verfahren nach AIAG)
    • Methode 3: Verfahren für automatisierte Messvorrichtungen
  • Kennwerte: cg, cgk, GRR (R&R), ndc etc.
  • Meßunsicherheit und MSA

Zur Veranstaltung

  • Dauer: 1 Tag (9:00 - 17:00 Uhr)
  • Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Planung, Konstruktion, Qualitätssicherung, Entwicklung und Werkzeugbau.
  • Bitte kontaktieren Sie uns, wir unterbreiten Ihnen gerne ein konkretes Angebot und stimmen Termine mit Ihnen ab.
Fit for Quality by emagio