Prüfmittelmanagement

Fehlerhafte oder ungenaue Prüfmittel können dazu führen, dass Produkte ausgeliefert werden, die nicht der Spezifikation entsprechen. Durch regelmäßige Kalibrierungen sollen zuverlässige und vergleichbare Messergebnisse sichergestellt werden. Ein System zur Überwachung der im Unternehmen eingesetzten Mess- und Prüfmittel muss dazu bestimmte Anforderungen erfüllen und soll darüber hinaus möglichst wirtschaftlich betrieben werden. Dabei sind Norm- und Kundenforderungen (z.B. in der ISO 9001) zu beachten. Das Seminar zeigt Wege zum Aufbau der Prüfmittelüberwachung und gibt Tipps zur kostensparenden Umsetzung der gestellten Anforderungen.

Schulungsinhalte

  • Ziel und Zweck der Prüfmittelüberwachung
  • Forderungen aus DIN EN ISO 9001 bzw. DIN 32937
  • Bestandteile der Prüfmittelüberwachung
    • Registrierung der Prüfmittel
    • Beschaffung und Wareneingang von Prüfmitteln
    • Kalibrieranweisungen
    • Qualifizierung von Prüfmitteln
    • Terminüberwachungssystem
    • Mitarbeiterqualifikation
    • Korrekturmaßnahmen

Zur Veranstaltung

  • Dauer: 1 Tag (09:00 - 17:00 Uhr)
  • Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit der Planung, der Beschaffung und der Überwachung von Prüfmitteln betraut sind.
  • Bitte kontaktieren Sie uns, wir unterbreiten Ihnen gerne ein konkretes Angebot und stimmen Termine mit Ihnen ab.
Fit for Quality by emagio